Termine

    Hobbyliga 2019/2020

    Die Hobbyliga ist sicherlich die Mannschaft der Spielgemeinschaft
    – mit dem größten und ältesten Kader
    – die am wenigstens bzw. gar nicht trainiert
    – die den unregelmäßigsten Spielplan hat
    – bei der die meisten Spiele verlegt werden müssen
    – mit den besten Getränken vor, beim und nach dem Spiel
    und
    – dem wenigsten Anspruch, dass Spiel unbedingt gewinnen zu müssen.

    Hobbyliga: Wer kann noch- wer darf schon?
    Alter: ab 35
    Geschlecht: ♂ ♀
    Verein: egal! Hauptsache es gibt einen Spielerpass
    Spielrhythmus: ca alle 4 Wochen

    Es ist immer eine kleine Überraschung wer zu den Spielen auftaucht und sicherlich wäre da oft ein bisschen mehr Verlässlichkeit sehr hilfreich…aber es geht ja eben auch so. Wenn der ETSV jetzt SG schon keinen Stammtisch hat, trifft man sich eben in der Halle zum Hobbyliga Spiel, ob als Spieler auf dem Feld oder als Zuschauer auf der Tribüne. Angefangen hat alles in der Saison 2015/16 mit damals vier Vereinen, 2016/17 waren es schon sechs, 2017/18 neun Vereine, in der letzten Saison 10 Vereine und in der kommenden Saison werden es 14 sein, so dass wir in 2 Gruppen mit Spaß Handball spielen werden.
    Von den vier Gründungsmitgliedern, sind wir- damals noch der ETSV- genauso wie Rotthausen und der Bochumer HC jetzt das 5 Mal dabei!
    In Gruppe 1 werden wir auf den PSV Recklinghausen, Datteln, Waltrop, Schalke, Oer-Erkenschwick und Westerhold treffen.

    Wir freuen uns auf nette Treffen mit anderen Handballverrückten, schöne faire Spiele mit Spaß im Vordergrund ohne Verbissenheit und übertriebenem Ehrgeiz, viele Frauentore auf unserer Seite ( zählen immer noch doppelt), kaltes Bier und trockenen kalten Sekt vom besten Getränkewart Thommy N. und natürlich auf viele Zuschauer.

    Wir wünschen uns eine tolle verletzungsfreie 5.Hobbyliga Saison.
    Sabine

    Neues Handball Ergebnis-Portal online

    Das alte SIS wurde vor kurzem deaktiviert. Das neue Handball Ergebnis Portal ist mittlerweile online. Erste Ligen sind eingepflegt.

    Erreichen könnt Ihr das Portal unter www.handball4all.de.

    Die Seiten sind leider etwas benutzerunfreundlich gestaltet. Zur Seite eures Teams gelangt Ihr, wenn Ihr die Spielklasse auswählt und in der Tabelle nochmal auf Euren Team-Namen klickt. Dann werden Euch auch alle eigenen Spiele übersichtlich angezeigt.
    Sobald es technisch möglich ist, werden wir auch Daten direkt hier auf der Homepage einbinden damit Ihr alle Informationen über die SG hier an einer Stelle finden könnt.

    Spielberichte

    SG stürmt an die Tabellenspitze

    26. März 2019

    Mit zwei Spielen in 3 Tagen stand für die erste Herrenmannschaft der SG ein strammes Wochenende auf dem Programm. Zuerst ging es am Freitag Abend zum Verfolger OSC 2. Die erste Halbzeit verlief dabei sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich auf mehr als 2 Tore absetzen. Die SG präsentierte sich läuferisch stark, ließ die Gegenstöße und ...

    Serie reißt ein

    25. März 2019

    SG ETSV Ruhrtal Witten Damen 3 – TSG Schüren 14:23 (7:11) Nach Spielende haderte Trainer Ralph Musiol mit sich selbst. Er empfand, dass er aus dem Hinspiel die falschen Schlüsse gezogen hat und leider der Mannschaft nicht die entscheidenden Impulse mitgeben konnte, so dass sie an die letzten guten Spiele anknüpfen konnte. So erwies sich die ...

    Dritte Damenmannschaft sammelt Punkte

    20. März 2019

    ÖSG Viktoria Dortmund – SG ETSV Ruhrtal Witten Damen 3 16:21 (9:12) Nach dem tollen Spiel gegen Husen-Kurl kam die Mannschaft am Sonntag schwer in die Partie. Insgesamt zu langsam und zu wenig druckvoll liefen die ersten Angriffe. Ganz anders die ersten Minuten der Gastgeberinnen. So konnte ÖSG Viktoria das Gästeteam ein ...

    Dritte Damen bezwingen den Tabellenzweiten

    12. März 2019

    SG ETSV Ruhrtal Witten Damen 3 – TVE Husen-Kurl 27:26 (14:8) Eine faustdicke Überraschung gelang dem Tabellenvorletzten am Sonntag in der Kreissporthalle gegen den Tabellenzweiten TVE Husen-Kurl. Jens Agatz hatte die Mannschaft sehr gut eingestellt und vor allem in der ersten Halbzeit stand die Abwehr sehr gut. Es gelang, den Gegner immer wieder in schlechte ...

    Premium Partner