Bericht des Vorstandes

Im Laufe der vergangenen Saison kam es zu ersten Gesprächen zwischen den Vorständen der Handballabteilungen des ETSV Witten 1923 e.V. und DJK TuS Ruhrtal Witten 1919 e.V.

Schnell wurde klar, dass beide Vereinsspitzen die Kooperation der seit 2007 bestehenden Jugendspielgemeinschaft auch im Seniorenbereich befürworten würden. Nach vielen Gesprächen und Sitzungen holten wir uns die Meinungen von den Vereinsmitgliedern ein und entschieden uns, den Schritt der Kooperation zu tun. Dabei war es uns sehr wichtig, dass die „ alten Vereinsmitglieder“ der Sache positiv gegenüber stehen.
Die Vorstände beider Vereine wurden in einer gemeinsamen Versammlung bestätigt und alle Formalien auf den Weg gebracht. Die erste Hürde, die Terminierung der Heimspiele in der Kreissporthalle und in der Jahnhalle, wurde gemeistert und so sind wir alle sehr zuversichtlich, dass die Kooperation in jeder Hinsicht für uns positiv verlaufen wird.
Wir freuen uns, in der kommenden Saison mit 5 Damenmannschaften, 3 Herrenmannschaften, 6 Jugendmannschaften und einer Hobbyliga-Truppe gemeinsam unter dem neuen Namen SG ETSV Ruhrtal Witten um Punkte kämpfen zu können.

Acht Sponsoren ermöglichen uns durch ihre Unterstützung neue Trikots anzuschaffen, so dass alle neun Seniorenmannschaften in der kommenden Saison ein einheitliches Auftreten haben werden.
Danke an Creditreform Dortmund/ Witten Scharf KG, ERDWÄRME21 GmbH, Fotostudio Annette Hauptmann, Kurnol + Wohlfahrt Elektronik GmbH &Co.KG, Praxis Finkensiep, Tessari Unternehmensberatung, tumbring -KFZ Meisterwerkstatt, Wischmann GmbH & Co.KG.
Wir freuen uns auf Unterstützung nicht nur bei den Heimspielen in der Kreissporthalle und in der Jahnhalle und wünschen uns eine spannende erste gemeinsame Saison.

Vorstand SG ETSV Ruhrtal Witten:
Michaela Denzig, Sabine Dominik, Gesche Jacob- Heyer, Basti Heyer, Jens Kaffka, Brigitte Pesch- Schabacker, Margarete Suerkemper, Helmut Twellmann, Thorsten Winter