Hobbytruppe siegt deutlich

Bochumer HC – SG ETSV Ruhrtal Witten  9:19 (6:9)

Mit Bier, Sekt und Süsskram im Gepäck ging es für unsere Hobbytruppe zum ersten Auswärtsspiel der Saison zum Bochumer HC. Im Vordergrund stand wie immer Spass und Geselligkeit. Die Startstrategie war schnell festgelegt und so startete man mit zwei weiblichen und vier männlichen Feldspielern in das Match und wollte über die Frauenpower im Team das Spiel gewinnen.


Auf Tore durch weibliche Akteure musste man allerdings an diesem Abend lange warten. Immer wieder fand der Schiedsrichter ein vorangegangenes Fehlverhalten der weiblichen Akteurinnen und pfiff die Aktionen ab.
In der Halbzeit wurde das Thema besprochen und man einigte sich, in der zweiten Halbzeit erstmal einige Akzente durch die männlichen Mitstreiter zu setzen. Schnell setzte sich unsere Mannschaft ab. Für die Schlussoffensive setzte unsere Hobbytruppe auf geballte Frauenpower und so standen am Ende sechs Frauen (5+ Uschi)
auf dem Feld.
Am 22ten November geht es für unsere Hobbytruppe weiter mit einem Nachholspiel beim WaltroperHV. Wer sich uns anschliessen
möchte (und über 35 ist) ist gerne eingeladen. 
Am 12. November trainieren wir übrigens in der Jahnhalle. Auch hier freuen wir uns auf euch.

Es spielten: Thomas, Ruth, Käthe, Else, Antje, Sabine, Andy, Oli, Tobi(Uschi), Sascha, Tommy, Clemens, Isi