Schiedsrichter

Schiedsrichter/Koordinator:

Sebastian Degel

Schiedsrichter:

Ohne Schiedsrichter kein Handballspiel!
Die unparteiischen Schiedsrichter sind ein wichtiger Bestandteil eines jedes Handballspiels. Ohne Sie würde so manche Partie aus dem Ruder laufen. Im Spiel wird zwar oft über Sie gemeckert, das liegt aber dann meist an den Emotionen, die einige Spieler aufgrund der Aufregung und Hektik in einem Spiel nicht ganz zurückhalten können. Klar wird mal die ein oder andere Fehlentscheidung getroffen, das ist aber ganz normal. Denn Schiedsrichter sind Menschen wie Du und ich, und sei mal ehrlich, auch Du hast schon mal einen Fehler in einem Spiel gemacht, mit dem Deine Mitspieler nicht ganz glücklich waren. Ohne die Schiedsrichter können wir unseren Mannschaftssport nicht ausüben, geschweige denn eine funktionierende Liga und somit einen regulären Spielbetrieb sicherstellen. Dazu muss jeder Verein, abhängig von seiner Anzahl gemeldeter Mannschaften eine entsprechende Menge Schiedsrichter stellen. Leider schaffen wir dieses Ziel schon seit Jahren nicht, und so müssen wir Jahr für Jahr sehr hohe Strafen zahlen.
Dabei ist die Funktion des Schiedsrichters eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe. Man muss während einer Partie zahlreiche Entscheidungen treffen, auch wenn diese unpopulär sind. Es gilt schließlich, das bestehende Regelwerk durchzusetzen, das schafft Selbstvertrauen und stärkt den eigenen Charakter. Ebenso unterstützt man die Mannschaften und steht beratend zur Seite, sollte es einmal Unstimmigkeiten betreffend des Regelwerks geben. Man lernt mit Stress und hohem Druck umzugehen, was einem im Leben/Arbeitsleben nur zu Gute kommen kann. Auch bei einer Bewerbung wird eine solche freiwillige und Ehrenamtliche Tätigkeit und Engagement in einem Verein meist hoch angerechnet. Im Bereich der Schiedsrichter gibt es sehr gute Aufstiegschancen um in höheren Spielklassen zu pfeifen, davon kann Euch auch unser Schiedsrichter-Koordinator Sebastian Degel spannende Geschichten aus seinen persönlichen Erfahrungen erzählen. Auch als Schiedsrichter muss man sportliche Leistungen erbringen, das ist wie eine zusätzliche Trainingseinheit und hält einen so ganz nebenbei noch körperlich Fit.
Nicht zuletzt kann man natürlich auch noch sein Taschengeld etwas aufbessern, da man pro durchgeführter Partie eine kleine Aufwandsentschädigung erhält. Ebenso entfallen bei uns für die Schiedsrichter die Pflichtstunden/Sozialstunden, die jedes Mitglied pro Jahr absolvieren muss.
Außerdem erhälst Du einmal im Jahr vom Verein finanzielle Unterstützung für Dein Schiedsrichter-Outfit. Du entscheidest selbst, was Du haben möchtest.
Wie Du siehst, gibt es sehr viele Vorteile für diese spannende Aufgabe in unserem Schiedsrichterteam.
Haben wir Dein Interesse geweckt? Willst Du es evtl. mal ausprobieren? Dann sprich einfach mal den Sebastian an! Er kann Dir persönlich noch viel mehr Erläutern. Er ist nicht nur unser Koordinator, sondern auch selbst regelmäßig als Schiedsrichter unterwegs! Schau Ihm doch einfach mal bei seinem Einsatz über die Schulter und sieh Dir an, wie interessant und spannend diese Aufgabe sein kann. Er nimmt Dich gerne mal mit hinter die Kulissen und zeigt Dir ein Handballspiel aus der Sicht eines Schiedsrichters.