Deutlicher Sieg in Scharnhorst sichert weiter den 2. Tabellenplatz

Bericht zum Spiel der ZWEITEN Deutlicher Sieg in Scharnhorst sichert weiter den 2. Tabellenplatz Das Spiel in Scharnhorst oder vielmehr die Vorbereitung auf das Spiel verlief alles andere als optimal. Bei beiden Trainingseinheiten unter der Woche waren weniger als zehn Spielerinnen in der Halle anzutreffen, was leider die Trainingsbeteiligung der letzten Wochen widerspiegelt. Dem Trainergespann …

Die ZWEITE verliert ihr erstes Saisonspiel

Bis zum 11. Spieltag war die ZWEITE ungeschlagener Tabellenzweiter, doch leider hat in der gestrigen Partie gegen den Tabellenführer aus Schwerte die Tagesform nicht ausgereicht, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Die Damen aus Witten waren bis in die Haarspitzen motiviert, das hat man schon beim Aufwärmen gemerkt. Die Motivation konnte auch auf dem Spielfeld in …

Zweite Damen bricht Auswärtsfluch in Dorsten

Zu ungewohnter Anwurfszeit ging es am Samstag für die Wittenerinnen nach Dorsten. In den ersten 10 Minuten war deutlich zu merken, dass die ZWEITE um diese Uhrzeit normalerweise nicht spielt. Viele Unkonzentriertheiten in der Abwehr und technische Fehler im Angriff ermöglichten den Gegnerinnen einfache Gegenstoßtore und eine schnelle 5:2 Führung nach 7 Minuten. Doch dann fand …

ZWEITE bleibt weiterhin ungeschlagen

Gegen die bis dahin verlustpunktfreien ETG Rechlinghausen, erwartete man ein knappes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenken würden. Bis zur 12. Minute (7:6) gestaltete sich das Spiel auch noch ausgeglichen, da man die gut aufgelegte Linksaußen aus Recklinghausen nur schwer unter Kontrolle bekam. Dann konnten sich die Eisenbahnerinnen aber erstmal mit 2 Toren absetzen. …

Damen 2 schaffen nur ein Unentschieden

Ärgerlich!So lässt sich wohl das gestrige Spiel der ZWEITEN kurz und prägnant zusammenfassen. Zu Beginn gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften nutzten die erspielten Chancen und so stand es nach 6 Minuten 3:3. Aber dann wollte bei den Damen aus Witten erstmal nicht mehr so viel zusammenlaufen: Viele technische Fehler, Unkonzentriertheiten beim Torabschluss, …