TOP NEWS

Handball Stadtwerke Cup erfolgreich beendet

Die Handball Stadtmeisterschaften sind beendet, Zeit ein kleines Fazit zu ziehen.
Sportlich gesehen war das Turnier ein voller Erfolg für alle beteiligten. Trotz der kurzfristigen Absagen zweier Damenteams war das Turnier mit reichlich Mannschaften besetzt. Fast jeder Verein konnte sich am Ende über einen Stadtmeistertitel freuen. Im Altliga-Bereich setzten sich die erfahrenen Herbeder durch, im Altherren-Bereich gewann der TuS Bommern vor der SG ETSV Ruhrtal. Obwohl es in diesen Spielklassen eher ums drumherum und wiedersehen alter Handballkameraden geht, wurde auf dem Spielfeld kein Ball verschenkt. Im Damenbereich setzte sich nach einer eher dürftigen Vorrunde am Ende der ETSVexpress aus der Oberliga dann doch noch durch. Bei den Herren gab es jedoch zumindest in den Halbfinals eine faustdicke Überraschung. So konnte sich die SG ETSV Ruhrtal mit einer Mischung von Spielern aus zweiter und erster Mannschaft dank der hervorragenden Taktik von Trainer Dino Midzic gegen den vorher stark agierenden Wittener TV durchsetzen. Der Finalsieg ging dann aber wie erwartet an die mehrere Spielklassen höher spielende Mannschaft des TuS Bommern 1.
Leider waren das ganze Wochenende über die Zuschauerränge nur dürftig besetzt. Grund war vermutlich zum einen das sehr gute Wetter sowie die noch andauernde Urlaubszeit.
Für alle Mannschaften war dies trotzdem ein guter Test für den Ligastart.
Der Dank gilt auch noch einmal allen beteiligten Helfern und Organisatoren sämtlichen Sponsoren sowie den Wittener Stadtwerken als Hauptsponsor.

Anbei noch einige Eindrücke vom Turnier: