Vorbericht Trainingslager 1. Damen

Vorbericht zum Trainingslager 1.Damen
Quelle Waz/ Oliver Schinkewitz/17.8.18

Lohrmann serviert ein deftiges Menü 

Zwei Tage Trainingslager stehen für die Handballerinnen der SG ETSV Ruhrtal auf dem Programm. Am Sonntag Test gegen Haltern-Sythen.

Von wegen geruhsames Wochenende: Das Thema Entspannung dürfte für die Handballerinnen der SG ETSV Ruhrtal Witten eindeutig zu kurz kommen, wenn sie von Coach Michael Lohrmann zum Trainingslager in der Husemann-Sporthalle gebeten werden. Unter anderem stehen zwei weitere Vorbereitungsspiele an.
Eigentlich wollten die SG-Damen am Samstag gegen den Landesligisten HTV Hemer antreten. Diese Partie kommt aber nun wegen Personalproblemen bei den Sauerländerinnen doch nicht zustande. „Stattdessen wird es ab 16.30 Uhr ein Trainingsspiel gegen ein verstärktes Team unserer Bezirksliga-Mannschaft geben“, erklärt Co-Trainer Olaf Odelga. Ohnehin wartet ein vollgepacktes Programm auf die Wittener Handballerinnen, die erst im zweiten Teil der Saisonvorbereitung auch in Testpartien ihre Form überprüfen. Jeweils ab 10 Uhr arbeitet der Neu-Oberligist mit Trainer Michael Lohrmann am Feinschliff für die anstehende Saison, die für die Spielgemeinschaft ETSV Ruhrtal am 8. September mit einem Gastspiel bei Mitaufsteiger HSG Euro im ostwestfälischen Hille beginnt. In den verbleibenden drei Wochen werden nun vor allem taktische Dinge in Abwehr und Angriff einstudiert und verinnerlicht. Die neu zum Kader gestoßenen Kathrin Lünemann (Menden) und Julia Eckardt (Dortmund-Hombruch) sind bereits fest ins Team integriert und werden auch am Wochenende reichlich Gelegenheit haben, ihr Können zu zeigen.

Am Sonntag bestreiten die Wittenerinnen gewissermaßen zum Ausklang des zweitägigen Trainingslagers noch ein Freundschaftsspiel gegen den ambitionierten Landesligisten HSC Haltern-Sythen (Anwurf: 14 Uhr). Zeit zum Verschnaufen gibt’s für die Lohrmann-Sieben also erst danach.

<a href=“https://www.waz.de/sport/lokalsport/witten/lohrmann-serviert-ein-deftiges-menue-id215117197.html“>Link zum Zeitungsartikel</a>