Zu späte Aufholjagd gegen den Tabellenführer

Die zweite Herren-Mannschaft empfing am Sonntag den aktuell verlustpunktfreien Tabellenführer aus Asseln in der Jahnhalle. Hatte man in der letzten Saison noch deutlich gegen die damals spielstarken Gegner verloren, wollte man es diesmal zu Hause vor heimischen Publikum besser machen.

Die ersten zehn Minuten gestaltete sich das Spiel relativ offen, beide Mannschaften agierten in Angriff und Abwehr gleichwertig. So konnte sich keine Mannschaft absetzen. Dann knickte die SG leider etwas ein und die Dortmunder nutzen Ihre Chancen und setzten sich zur Halbzeit etwas ab. Auch in der zweiten Spielhälfte änderte sich daran erstmal nichts. Zumindest weiter absetzen konnten sich die Gegner maximal mit sechs bis sieben Toren, auch dank unserer Torhüter, die schlimmeres verhinderten. Sehr siegessicher ließ der TV Asseln aber etwas nach und die zweite Mannschaft wurde auch im Angriff nun endlich wieder effektiver. So startete man leider viel zu spät in den letzten fünf Spielminuten eine kleine Aufholjagd und korrigierte zumindest das Endergebnis noch etwas. Hervorzuheben sind mit jeweils 9 Toren Lukas Zuppa und der vom 7m-Punkt treffsichere Dominik Ader.

„Wir haben in der Mitte des Spiels zu viele Fehler gemacht und leider zu spät in das Spiel zurück gefunden. Die Zeit hat leider nicht mehr ausgereicht um das Spiel noch zu drehen. Der Tabellenführer hat unsere Fehler clever genutzt und am Ende verdient gewonnen!“ so Trainer Dino Midzic nach der Partie.