Deutlicher Sieg trotz knapper Besetzung

Einen durchaus deutlichen Sieg fuhr am Wochenende unsere zweite Mannschaft in Dortmund ein. Gegen den personell besser besetzten TV Marterloh konnte man sich schon nach 17 Minuten auf ein 3:10 und ein 8:16 bis zur Halbzeitpause absetzen. Diesen Vorsprung gab man dann auch über die restliche Spielzeit nicht mehr her. Geprägt wurde das Spiel von etlichen 7m würfen, insgesamt 12 an der Zahl, davon neun auf unserer Seite, von denen aber erneut weniger als die Hälfte in Tore verwandelt werden konnten. Dieses mal war das bei diesem Spielstand aber nicht kritisch, gelangen doch genug einfache Tore aus dem Rückraum.

Der Sieg und Punktgewinn war zu keiner Zeit der Partie gefährdet udn so kam ein Endstand von 17:31 zustande.

Das könnte dich auch interessieren …