Erster Punkt für SG-Reserve

Quelle: WAZ 04.10.21

Witten Die zweite Frauenmannschaft der SG ETSV Ruhrtal hat bei der SG Menden die ersten Punkte in der Verbandsliga geholt. Anders als in den letzten Wochen drehte sie beim 19:19 (8:10) aber ein schon verloren geglaubtes Spiel.

In den ersten Minuten schien es, als wollten sich die Gäste ihrem Schicksal ergeben. Der geharzte Ball bereitete Probleme, und beim 0:6 (8.) musste Coach Dennis Galbas eine Auszeit nehmen: „Ich habe an die Stärken der Mannschaft appelliert und ihr Selbstvertrauen eingeflößt.“ Das zeigte Wirkung, denn man verkürzte auf 7:9 (24.), ging mit einem 8:10 in die Pause. Auch wenn es nach Wiederanpfiff deutlich besser lief, sahen sich die Gäste weiterhin lange einem Rückstand gegenüber, der in der 46. Minute immer noch drei Tore (13:16) betrug. Pia Kaminski verwandelte dann in der 54. Minute aber einen Siebenmeter zum 17:17, und Anni Löffler brachte ihr Team mit dem 19:18 (57.) erstmals in Front. In der Schlussminute fiel aber doch noch der Ausgleich für die Gastgeber.weih

SG: Richter; Kobek, Külpmann, Löffler (3/1), Haag (4), Kaminski (4), Dominik, Schürmann (1), Müller (6).

Das könnte dich auch interessieren …