Kämpferisches Spiel ohne Belohnung

Herren 2 – SC Huckarde Rahm 2 17:17 (7:6)

Ein durchaus kämpferisches Spiel lieferte die zweite Herrenmannschaft in der ersten Kreisklasse gegen Huckarde Rahm 2.

Beide Mannschaften starteten langsam und zäh in die Partie, so wirklich absetzen konnte sich niemand. Das Spiel gewann dann zunehmend an fahrt, jedoch nicht immer im positiven Sinne. Immer wieder gab es in der ersten Halbzeit grobe und teilweise unnötige Fouls was sich am Ende in insgesamt 8 Zeitstrafen wieder spiegelte und schon in der ersten Hälfte eine Disqualifikation auf Seiten der Dortmunder gegeben war. Das führte auch auf SG Seite zu etlichen Ausfällen durch die zumeist unnötige körperliche Härte der Gegner. Die Schiedsrichter griffen hier trotzdem konsequent durch, so das sich das in der zweiten Halbzeit etwas mäßigte. Viele Tore fielen in der ersten Halbzeit nicht, da der Spielfluss immer wieder durch Zeitstrafen unterbrochen wurde. Das Spiel plätscherte dann auch in der zweiten Hälfte bis zum Ende auf beiden Seiten hin und her und es kam immer wieder zum Ausgleich. Bis zum Schlusspfiff gelang es keiner Mannschaft, das Spiel für sich zu entscheiden. Leider war die Trefferquote bei drei vergebenen Siebenmetern nicht optimal. Aber aufgrund des kleinen Kaders und den Ausfällen zeigte das Team eine tolle kämpferische Leistung. Mit etwas mehr Reserven wäre hier ein Sieg für unsere Mannschaft durchaus im Bereich des möglichen gewesen.

Das könnte dich auch interessieren …