Letztes Spiel in der Verbandsliga

SG ETSV Ruhrtal II – HSC Haltern-Sythen 15:33 (6:14). Wie angekündigt traten die Gastgeberinnen mit einer bunten Mischung aus mehreren Mannschaften an. Neben einige Stammspielerinnen halfen sowohl Frauen aus der dritten Mannschaft als auch aus der A-Jugend aus. Wittens Trainerin Steffi Werner sagte: „So hatten diese auch einmal die Möglichkeit, in die Verbandsliga hineinzuschnuppern.“

Da kam auch kein Frust ob der hohen Niederlage aus, so die Trainern: „Alle wollten einfach nur Spaß haben.“ Das zu erwartende hohe Resultat war daher nebensächlich. Nach einem 3:10 (18.) ging es mit einem 6:14 in die Pause. Josefine Michels Treffer zum 15:33-Endstand war zugleich das letzte Verbandsliga-Tor des Teams.

SG ETSV Ruhrtal II: Mühlhaus, Meyer; Hemmelmann (2), Person (1), Wiesemann (1), Schabacker, Gerkan, Hollatz (1), Müller (3), Achterberg (3), Kratz (1), Michels (3).

Das könnte dich auch interessieren …