Zweitvertretung siegt in Hemer

Quelle WAZ 13.01.2020

Hemer/ Einen Sieg gab’s für Wittens Landesliga-Handballerinnen.

 HTV Hemer – SG ETSV Ruhrtal II 17:27 (8:10). 

Ungefährdet hat die „Zweite“ der SG ETSV Ruhrtal in Hemer die Hinrunde abgeschlossen. „Hinten raus hatten wir dann den längeren Atem“, bilanzierte SG-Coach Jan Hackerts. Gerade in der Deckung ließ seine Mannschaft im zweiten Durchgang nicht mehr viel zu, konnte sich so zwischen der 37. (14:12) und 50. Spielminute (23:15) einen Vorsprung erspielen. Den baute man sogar noch ein wenig aus.

SG: Lichte, Liebelt; Eckardt (3), Lohrmann (1), Schmidt (6), Kaminski, Weniger (5), Schürmann (2), Achterberg (7/6), Sontowski (2), Goetjes (1).

Das könnte Dich auch interessieren …